tourist-online.de

Eine inzwischen gegen Null gehende Resonanz hat auch http://www.tourist-online.de/

Aktuell kostet das erste Jahr 99,- Euro,  jedes weitere 129,- Euro.

Das Einstellmenu ist sehr umfangreich, wenn auch etwas „hakelig“.

Last Minute Angebote sind kostenlos.

Die Resonanz war bis 2013 gut, seit 2014 hat sie deutlich nachgelassen, seit Google sein Suchmaschinen Ranking umgestellt hat und nur noch Seiten listet, die für Mobilgeräte optimiert sind,  jedoch deutlich nachgelassen. Vermutlich hat tourist-online  seine Seite nicht für Mobilgeräte optimiert und wird von Interessenten nicht mehr gefunden.

Zudem scheint sich tourist-online zu einem Sammelportal gewandelt zu haben.

Denn auf den meisen der angezeigten Objekte sind auf den Vorscheu Fotos Wasserzeichen zu sehen von anderen Portalen wie TUI, e-domizil, Belvilla, Novasol, interhome, Interchalet, DerTour , Booking.com, BungalowNet, etc.

Wer sein Objekt also bereits auf einem der genannten Portale gelistet hat, dessen Objekt erscheint auch auf tourist-online völlig kostenlos und kann sich ein bezahltes Inserat auf tourist-online sparen.

 

Advertisements

Casamundo.de

Einer der großen Ferienhausportale ist Casamundo

http://www.casamundo.de

Wiewohl ja schon fewo-direkt die Nr. 1 sein will, ist Casamundo, laut Startseiten Logo, Testsieger bei getested.de unds TÜV geprüft.

Wenn Testsieger, müsste doch eigentlich Casamundo die Nr. 1 sein, oder ?

Zumal sie in Suchmaschinen immer als erstes ganz oben stehen.
Also auch hier die „Nr. 1“,  was ja nicht unwichtig ist: eine optimale Suchmaschinen Platzierung.

Casamundo erhebt inzwischen zusätzlich zur Provision von 12% des Mietpreises zzgl. Mehrwertsteuer eine Jahresgebühr von 75,- Euro.

 

secondcasa.com

Auf Wunsch hier eine Seite für

secondcasa.com

über das ich selbst nichts sagen kann, da ich die Seite überhaupt nicht kenne.

Doch laut eines Posters hier soll dort angeblich unkorrekt abgerechnet werden.

Lesen Sie die Kommentare hier, wenn Sie sich ein Bild machen möchten.

Nach diesen Kommentaren wurde von secondcasa.com versucht, mit verschiedenen Namen – alle mit der selben IP-Adresse diese Seite durch verunglimpfende und unflätige Postings zu stören.
Des weiteren wurde zeitgleich versucht, an das Passwort für diese Seite zu kommen, wie ich von WordPress informiert wurde.

traum-ferienwohnungen.de

Auch http://www.traum-ferienwohnungen.de/ hat seine Preise satt erhöht auf 120,- Euro im Jahr und berechnet seit neuestem ebenfalls Last Minute Angebote extra mit 15,- Euro für 2 Wochen.

Der Seitenaufbau wurde inzwischen derart verschlimmbessert, dass man kaum noch seine Optionen, z.B. die Nebenkosten unterbringen kann. Man muss für jede Option eine sogenannte Zeile erstellen, die nur ca. 80 Zeichen erlaubt. Eine Zumutung.

Zudem war der Seitengestalter so kreativ, „Last Minute“ nun in „Angebote“ umzutaufen.
Ob das ein Interessent begreift ? Ich wage es zu bezweifeln.

Bis zur dieser grauenhaften Seitengestaltung war die Resonanz gut.
Jetzt kann ich die Seite nicht mehr empfehlen.

ferienwohnungen.de

Bei http://www.ferienwohnungen.de

fühlt man sich optisch in die Anfänge der Webseitengestaltung zurück versetzt.

Obwohl dieses Unternehmen die ideale URL hat, tut sich resonanzmäßig dort sehr wenig.
Auf manch kostenlosem Portal erhält man mehr Anfragen, als von ferienwohnungen.de

Die Anzeige kostet pro Jahr inzwischen  107,10 Euro , und dafür,  dass sie mehr Geld verlangen, haben sie die Leistung dezimiert.
Lastminute Angebote Kosten neuerdings Geld, und zwar  16,66 Euro für 14 Tage.
Die wollen wohl auf den „Sonderkosten-Zug“ von fewo-direkt aufspringen.
Allerdings sollte dann auch die entsprechende Resonanz vorhanden sein.
Ist aber nicht der Fall. Das Suchmaschinen Ranking ist lausig.
Man hat den Eindruck dass der Verantwortliche nicht die leisteste Ahnung von Webseitengestaltung und -pflege hat.

Meiner persönlichen Erfahrung nach daher  eher nicht zu empfehlen.

Ferienhaus-Privat.de

www.Ferienhaus-Privat.de

Hier kann man 3 Monate kostenlos testen, beispielsweise ein Lastminute Angebot eingeben.
Darin enthalten 2 Fotos.

In der kostenlosen Version kein Belegungskalender möglich.

Bei einem bezahlten Eintrag kann man mehr Fotos einstellen, es gibt einen Belegungskalender und man hat für sein Objekt eine Art eigene Homepage

Die Resonanz war bis 2013  überraschend hoch, hat seit 2014, seit Google sein Suchmaschinen Ranking umgestellt hat und nur noch Seiten listet, die für Mobilgeräte optimiert sind,  jedoch deutlich nachgelassen. Vermutlich hat ferienhaus-privat seine Seite nicht für Mobilgeräte optimiert und wird von Interessenten nicht mehr gefunden.

Ich kann diese Seite also nicht mehr empfehlen.

Weiteres Portal des Anbieters:

www.Holiday-Homes.info

Angebote werden auf beiden Portalen gelisted

 

residencio.de

www.residencio.de ist kostenfrei

Bis zu 2 Fotos können hochgeladen werden.
Bildvergrößerung
Wer mehr will – bis zu 20 Fotos möglich –  muss zahlen: 55,- Euro  pro Jahr für das „Plus-Paket“

Es ist mir jedoch nicht gelungen, das gewünschte Foto auf die Übersichtseite zu bekommen.
Die zugrunde liegende Sortierprämisse ist nicht ersichtlich.
Weder Sortierung nach Name, Dateigröße noch Reihenfolge des Hochladens war ausschlaggebend.

An- und Abreisetag als Schnitttag gekennzeichnet

Belegungskalender

Freie Tage müssen ebenfalls markiert werden, damit sie buchbar sind.

Standortangabe auf Karte