gastgeber.net

www.gastgeber.net  hat seine  Preise um satte 100% (vorher 60,- Euro pro Jahr,  jetzt 120,- Euro pro Jahr) erhöht.

Dafür sind seit 2013 gelistete Objekte nicht mehr in Suchmaschinen zu finden, entsprechende keine Gästeanfragen mehr.

Vermutlich hat der Betreiber  seine Seite nicht für Mobilgeräte optimiert und wird daher bei der Google Suche nicht mehr  nicht mehr angezeigt.

Auf entsprechende Anfragen reagiert der Plattformbetreiber nicht.

Man kann sowohl eine deutsche als auch eine englische Version seines Angebotes einstellen. Die englische Version erscheint dann auf www.accommodation.de

7 Fotos sind inklusive.
4 x pro Monat kann man ein kostenloses Lastminute Angebot einstellen, das praktischerweise sofort und augenfällig, nach Datum sortiert, auf der Startseite zu finden ist.
Damit ist gastgeber.net  eines der wenigen Portale, das nicht für Lastminute Angebot zusätzlich abzockt.

Link zur eigenen Homepage möglich.

Eines ist allerdings sehr ungut: Ihre persönlichen Daten sind bei gastgeber-net nicht geschützt.
Jeder kann ihre kompletten Rechnungsdaten im Internet einsehen, jeder sieht also, wer Sie sind und wo Sie wohnen.

Man braucht dazu nur die Objektnummer, die auf  jeder Angebotsseite zu finden ist.

Auf Beschwerden darüber reagiert der Plattformbetreiber nicht !


Advertisements